15.01.
2011

Nach all dem Hinundher hatten wir uns dann doch entschlossen, irgendetwas in der KvU auf die Beine zu stellen. Wie sieht jedoch ein Konzert ohne Schlagzeuger aus? Weichgespülte TL-Lieder? Niemals!
Wir hatten ja keine Ahnung, das Konzertpublikum aber auch nicht. Die einzig mögliche Lösung war ein vergnüglicher Abend ohne Plan, auf dem alles passieren konnte. Die KvU war rappelvoll. So konnte nichts schiefgehen.
Wer dabei war, kann sich sicher sein, daß er einem einmaligen Ereignis beigewohnt hat. Er war gleichsam Teilnehmer an einem denk- und erinnerungswürdigen Konzert.
Eindrücke vom Abend findet Ihr auf der Bilder-Seite.

1 Kommentar

Kommentieren
  1. Was für ein außerordentlich fröhlicher und kurzweiliger Liederabend,obwohl natürlich der Herr Trommler schmerzlich vermisst wurde.
    Das Beste aus einer vermeintlich doofen Situation gezaubert!
    Schönen Dank sagt die völlig objektive Knipserin

Dein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: